HomeTravelFashionBeauty

Thursday, 28 June 2018

Florence Day 2 - The Nightwalkers


I think Florence is the perfect city for an extended weekend stay. Even though you will probably not see everything, as the city is jam-packed with culture und history, but you will find your way around easily and you hardly ever get lost, cause the city isn't that big. Often you don't even need a city map, unless you are looking for something specific. 
I think our preferred time of the day for strolling around are the evenings, because then all the sights are closed and we don't have the pressure of time, we normally have during the day. Often we want to find a good restaurant, but since we are super indecisive, we just keep on walking and then eat some fast food on the go. So our last evening we also spent walking from Piazza della Signoria, the most famous square of the city, along the river, across Ponte Vecchio to Palazzo Pitti and then back. When we were super hungry, almost hangry, we ended up buying some fries and a beer and chilled out at a small piazza near our hotel and enjoyed the mild summer night outside.

Ich denke, Florenz ist die perfekte Stadt für ein verlängertes Wochenende. Zwar schafft man wahrscheinlich nicht alles zu sehen bei dem kulturellen Überfluß, den die Stadt zu bieten hat, aber da die Stadt nicht allzu groß ist, findet man sich direkt zurecht. Man braucht kaum eine Stadtkarte, es sei denn, man sucht etwas Bestimmtes. 
Nicht nur tagsüber erkunden wir die Städte, auch abends sind wir viel unterwegs, da dann die Sehenswürdigkeiten geschlossen sind und wir nicht mehr unter Zeitdruck stehen. Oft sind wir dann auch auf der Suche nach einem netten Restaurant, aber da wir so unentschlossen sind, spazieren wir dann meistens weiter und holen uns dann irgendwo einen Snack, genau wie am letzten Abend. Zuerst sind wir wieder zum bekanntesten Platz der Stadt, der Piazza della Signoria, gegangen. Von dort sind wir entlang des Flusses, über die Ponte Vecchio zum Palazzo Pitti und wieder zurück geschlendert. Am Ende, als wir super hungrig waren, haben wir uns dann einfach eine Pommes und ein Bier geholt und auf einer Piazza in der Nähe unseres Hotels die laue italienische Nacht genossen.

Florence


Firenze