HomeTravelFashionBeauty

Friday, 31 March 2017

Venice - Day 3 - Lido


As I already reported (here),in the beginning I was sceptical about the watertaxi (Vaporetto; rather a waterbus), because I thought it was way too overpriced.. But in hindsight it was probably the best investment we made while being in Venice and we took full advantage of the 24 hours we had. If you buy a time-ticket (which was by the way 20 € for 24 hours),like we did, you can take (almost) every line and get off at every stop. First we thought about visiting Murano or Burano, but then didn't have time for that, so we spontaniously drove to the Lido, a long island, which seperates the lagoon from the Adriatic Sea (click for more information). At the Lido it feels like being in a totally different town, like in a health resort. Such a calm place with far fewer people and nice cafes and restaurants. We just walked along the main road and the promenade, because we had to take the last watertaxi back to the city, but I can highly recommend going there, if you are sick of the masses of people at the historical centre.

Ich hatte ja schon (hier) berichtet, dass ich dem Wassertaxi (Vaporetto; und eher Wasserbus) anfangs sehr skepisch gegenüberstand, da mir der Preis einfach zu überteuert erschien. Im Nachhinein war es dann aber die beste Investition und wir haben die 24 Stunden (die ja 20 Euro kosten) voll ausgenutzt. Wenn man ein Zeitticket bucht, wie wir es getan haben, kann man alle (oder fast alle) Linien und Haltestellen nutzen. Zuerst hatten wir uns überlegt noch Murano oder Burano, 2 kleinere Inseln, zu besichtigen, was wir aber zeittechnisch nicht hinbekommen haben. Also haben wir einen kurzen Abstecher zum Lido gemacht, eine längliche Insel, genau gegenüber vom Markusplatz, welche wiederrum die Lagune von der Adria trennt (mehr Infos hier). Man kommt sich echt vor wie in einer komplett anderen Stadt, wie in einem Kurort. Super ruhig, mit viel weniger Menschen und vielen netten Cafes und Restaurants. Wir haben auch nur die Hauptstraße erkundet, da wir das letzte Wassertaxi erreichen mussten, aber wer Entspannung vom Trubel sucht, sollte auf jedenfall hierhin kommen.