HomeTravelFashionBeauty

Sunday, 12 January 2014

Laura bakes ... After Eight Cookies

Plätzchen backen ist in der Weihnachtszeit natürlich ein Muss und da ich es irgendwie verpasst habe, musste ich dies natürlich nachholen. Und Lust hatte ich diesmal auf etwas schokoladig minziges, also habe ich mir ein After Eight Kekse-Rezept rausgesucht und zwar das Einfachste.:)
  175 g weiche Butter
100 g weissen Zucker
50 g braunen Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz 
1 Ei
200 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g dunkle Kovertüre
200 g After Eight
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Margarine, Zucker, Salz und das Ei schaumig rühren. Mehl und Backpulver hinzufügen. 150g Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und unterrühren. Das gekühlte Ater Eight in Stücke brechen und ebenfalls unterrühren. Wallnuss große Kleckse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. 15 Minuten backen.

//After Christmas I finally accomplished to bake some cookies.
I was up for something chocolaty minty, so I made some After Eight Cookies and I chose the easiest recipe.
  
175 g softened butter
100 g white sugar
50 g brown sugar
1 sachet vanilla sugar
a pinch of salt
1 egg
220 g all-purpose flour
tsp baking powder
200 g dark chocolate
200 g After Eight

Preheat your oven to 180°C.
Cream the butter, sugar, salt and egg. Add the flour, the baking powder and 150 g of the melted chocolate. Chop up the After Eight into small pieces and fold it in. Place walnut sized dabs on parchment paper lined cookie sheetand bake for 15 minutes. Use the rest of the chocolate to decorate.