HomeTravelFashionBeauty

Saturday, 17 August 2013

Holidays in Italy - Ostia Part1

Am nächsten Tag hatten wir es dann doch noch geschafft, ein wenig früher nach Ostia Antica zu kommen. Aber 11 Uhr war nicht früh genug, denn es sollte an dem Tag wieder einmal 40 Grad werden.Und ich hatte die Hitze total unterschätzt und nach einer Stunde mit einigen minutenlangen Aufenthalten in der Sonne, wurd mir dann auch plötzlich schwindelig. Ab da an konnte ich mich nurnoch von Schatten zu Schatten bewegen und auf halber Strecke gabs dann zum Glück auch eine Bar mit Toilette, wo ich mich dann einmal komplett mit Wasser übergoss und meine Taschen mit kühlen Getränken auffüllte.Aber abgesehen von der Hitze ist Ostia für alle Kulturfans natürlich faszinierend. Wenn man sich vorstellt, wie Menschen von ungefähr 2000 Jahren über die selben Strassen schritten. Ok,man muss sagen, ein bißchen verwahrlost ist es da schon, wenn man manchmal schon selbst Bodenmosaike ausgraben muss, aber jeder Möchtegern-Indiana Jones hätte Spass dran.:)// The next day we went to Ostia a little earlier. Ok, 11 at noon wasn't early enough, if you know that this day there were 40 degrees in the shade. I underrated the heat and after walking around some minutes in the sun, I felt dizzy. Fortunatelly about half way, there was a bar and in the bathroom I poured water over myself and bought some cold drinks I filled my bag with. But besides the heat that day, Ostia is really fascinating for culture fans, if you think about the people 2000 years ago, walking across the same streets as you do now.
But it's a bit neglected. Some of the floor mosaics you have to re-excavate by yourself, but it's fun for every Wannabe-Indiana Jones.:)