HomeTravelFashionBeauty

Friday, 21 June 2013

My Bday in London - National History Museum



Tag 2 meines Geburtstagstrips - Wenn man nur einen kompletten Tag Zeit hat, will man ja immer versuchen, die (für einen) wichtigsten Sehenswürdigkeiten abzuklappern. Man weiß ja nie, wann's das nächste Mal wieder dorthin geht. Aber da ich super schlecht geschlafen habe und ich schon dachte, ich bin am nächsten Tag krank, weil ich die ganze Nacht Halskratzen und Kopfschmerzen hatte, sind wir erst um 12 aus dem Hotel raus, haben die Towerbridge von unserem Plan gestrichen und sind direkt ins Natural History Museum gegangen. Für mich, als großer Dinofan, stand das Museum gaaanz weit oben auf meiner To-See-Liste wegen seiner Dinosaurierausstellung. Das restliche Museum ist eher für Familien mit kleineren Kindern und Schulklassen aufgebaut und sieht auch schon ein wenig "abgegriffen" aus, aber was soll man bei freiem Eintritt auch erwarten.;)
//Day 2 of my Birthdaytrip - If you only have one day to discover a city, you want to see sooo many things and it's not even possible. And because I slept so bad and thought, that I caught a cold, we left the hotel at noon and went directly to the National History Museum, because it was on top of my To-See-List with its Dinosaur exibition. The rest of the museum, i would say, is mainly for families with younger children or school classes.