HomeTravelFashionBeauty

Tuesday, 18 June 2013

Holi Shit


Letztes Wochenende hat sich das im Moment so gehypte Holifestival nun auch ins wunderschöne Leverkusen verirrt. Wer noch nicht weiß, was dieses Holi ist, hier eine kurze Erklärung:
*"Holi" ist ein prachtvolles Fest der Farben, das am ersten Vollmontag im Februar bzw. März gefeiert wird. Hierbei steht im Vordergrund, dass alle Menschen gleich sind, sämtliche Kasten und Standesunterschiede fallen weg, die feiernden bespritzen sich mit gefärbtem Wasser und bewerfen sich mit farbigem Pulver - hierbei entstehen spektakuläre Bilder.
Die Macher der deutschen Festivalreihe nehmen Anleihen am indischen Fest und machen eine neue, große Freiluft-Party daraus: Farbiges Pulver dient als zentrales Element, dazu gibt es elektronische Musik, Live-DJs und Tanz-Acts.*
An die 20 Euro hat das Ganze dann gekostet. Ach, was erzähl ich da, nur der Eintritt. Für 5 Farbbeutel musste man nochmal nen Zehner springen lassen und die Getränke gabs auch nicht zum Schnäppchenpreis.
Und leider muss ich sagen, ich hab mich zwischenzeitlich auch seeehr gelangweilt. Die Musik war zum Einschlafen. Möchtegern-Underground-Elektro und Chillouthouse von Djs, von denen ich noch nie in meinem Leben was gehört hatte. Und der Hauptact, Moguai, ist auch in die Jahre gekommen.Alles in allem eine lustige Idee und es hat ja schon ziemlich Spass gemacht sich mit den Farben einzusauen.:) Aber jetzt trotzdem ein Paar Eindrücke. (Leider war es auch noch verboten, eine "richtige" Kamera mitzunehmen).
//Last weekend the hyped Holifestival came to beautiful Leverkusen. And besides the awesome idea, to throw coloured powder at each other and dance to current music, it was not worth the money. The entrance fee was 20 Euros, then you had to buy the powder packages for 2 Euros each and the drinks also weren't that cheap. And I have to say, most of the time I was really bored. The music was sooo boring, I almost fell asleep. Wannabe-Underground-Electro and Chillouthouse. And the mainact, Moguai, a famous Dj in Germany, got old. But all in all a great idea and I have to admit, it was so much fun to dirty up with colours.:) But nevertheless here my impressions.( Unfortunately no "real" cameras were allowed.)