HomeTravelFashionBeauty

Thursday, 17 January 2013

Flashback-Roma-day2-part2

Sooo..Ich hatte einmal damit angefangen und jetzt bring ichs auch zu Ende. Auch wenns schon n bißchen her ist, aber Urlaubsfotos guckt man sich doch gerne an, oder nicht?:)
Nachdem wir im Vatikan waren, sind wir dann wieder zum Kolloseum getuckert. Von da aus über die Einkaufsstrasse zur Piazza del Popolo, mit einem kleinen Zwischenstop bei Tally Weijl, wo ich mir 5 vor 8 noch schnell ein Paar Ballerinas gekrallt habe, da Regen vorrausgesagt war und ich kein paar geschlossene Schuhe dabei hatte. Danach über die Luxuseinkaufsstrasse in Richtung Spanische Treppe und wieder zielstrebig zum nächst Mc Donalds, um unsere leeren Energiespeicher mit ein wenig Espresso zu füllen. Eigentlich wollten wir dann zum Panteon, sind dann aber durch Umwege und weil wir Touristen gefolgt sind, von denen wir annahmen, sie wüssten besser Bescheid als wir, zur Piazza Navona gekommen. Ein Highlight dort sind nicht nur die Brunnen, sondern vorallem die Streetartists, die in minutenschnelle mit Spraydosen wahre Kunstwerke schaffen. Zum Schluss schafften wir es dann doch noch zum Panteon. Und nach gefühlten 100.000 Kilometern, dann sogar noch ins Hotel. Denn Tag 3 sollte noch folgen. (den werde ich aber ganz kurz halten;)
I once startet it and now I have to take it to an end. Even though some time has passed, it's always fun, looking at holidayphotos, isn't it?;) After we visited the vatican city, we drove to the colloseum. But it was too late too enter, so we went to the shopping street, where I bought a pair of ballerinas, because I just had sandals with me and they predicted rain for the next day. We then went to Piazza del Popolo and  then headed back to the luxury shopping street towards the Spanish steps and directly to the next McDonalds, to refill our energy reserves with Espressoshots. Then to Piazza Navona, where you can not only admire the beautiful fountains, but also the amazing streetartist. Finally we made it to the Panteon, our last stop of the day and after what felt like 100.000km,we arrived at the hotel.



Sleepy in the city








Shopping mall

Piazza del popolo
Begeisterung pur












hammer styling






Piazza Navona








Panteon




mein Zuhause


ja,genau, meeeiiinnn Auto;)
hm,birra